Wie lange dauert eine Mandelentzündung?



Grundsätzlich kann man sagen, das eine akute Mandelentzündung welche mit Antibiotikum behandelt wird nicht länger als zwei Wochen dauert.
Mandelentzündung Dauer
Auch wenn sich bei der Einnahme von Antibiotikum die Beschwerden nach einigen Tagen bessern, darf das Antibiotikum auf keinen Fall abgesetzt werden. Denn in der Mundhöhle sowie in den Mandeln sind noch zahlreiche Bakterien vorhanden, welche über einen längeren Zeitraum bekämpft werden müssen.

Wird die Einnahme vorzeitig abgebrochen erhalten die Keime eine erneute Chance, Sie zum wiederholten Mal erkranken zu lassen. Treten die Mandelentzündungen in regelmäßigen Abständen auf, so besteht die Gefahr, dass sich eine chronische Mandelentzündung daraus entwickelt. Hält eine Mandelentzündung länger als 3 Monate an, so spricht man von einer chronischen Mandelentzündung.

Aus diesem Grund ist es ratsam gemeinsam mit dem behandelnden Arzt abzuklären, ob eine Entfernung der Mandeln sinnvoll wäre. Nur so können Folgeerkrankungen, welche durch eine chronische Mandelentzündung hervorgerufen werden, verhindert werden.

Bewerte diesen Artikel:
3.69384 von 5 Sternen durch 49 Stimmen.







Copyright © 2017 mandelentzuendung.org